Freund oder Feind…..ist das hier die Frage?

Das der stationäre Einzelhandel unter Druck steht ist nichts neues. Es ist schon bequem für den Kunden mal zwischendurch, bei einem Termin oder im Zug ein neues Outfit bei Zalando und Co. zu bestellen. Günstige Preise, große Auswahl und vor allen Dingen keine Ladenschlusszeiten machen den „Online Einkauf“ so attraktiv. Im Internet wird fast ein fünftel des Einzelhandels-Umsatzes gemacht.Dazu kommt auch noch die Problematik hinzu, das der Kunde die Waren gerne offline anprobiert, diese jedoch später dann online kauft. 75 % der Deutschen geben laut einer Befragung von Yougov  zu, im Geschäft die Ware ausprobiert und anschließend online gekauft zu haben.

Ist das Internet aber wirklich der Feind des stationären Einzelhandels? Es gibt auch die Kunden, die im Internet suchen, die Produkte dann aber doch lieber vor-Ort kaufen. Webroom, anstatt Showroom. Auch bekannt unter dem Robo Effekt. Diese Vorteile sollte sich der stationäre Einzelhandel zu seinem Nutzen machen.

Die Infografik von Book a Style fasst aktuelle Studien zusammen und verdeutlicht die Herausforderungen aber auch gleichzeitig die Chancen des Einzelhandels.  78 % der Kunden glauben, dass es auch in 10 Jahren noch stationäre Modehäuser geben wird, die unter anderem mit individueller Beratung und vor-Ort Service klare Vorteile bieten.

Ziel des stationären Einzelhandels sollte es sein,dem Kunden ein kanalübergreifendes Einkaufserlebnis zu bieten, das mit einem klaren Mehrwert punktet.

InfographicQuelle bookastyle.com

Advertisements
Freund oder Feind…..ist das hier die Frage?

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s